Leisstungspektrum

Unsere Kernkompetenzen für Ihre Zahngesundheit: Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung und äußerste Sorgfalt bei all unseren Behandlungen. Wir helfen Ihnen dabei, Ihr strahlendes Lachen zu behalten, Vorsorgen zu treffen und individuelle Lösungen zu finden. Gerne nehmen wir uns Zeit für ein persönliches Gespräch.

Prophylaxe

Heute schon an morgen denken: Prophylaxe für rundum gesunde Zähne

Vorbeugung ist der beste Schutz zur Vermeidung von Krankheiten.
Neben der häuslichen Zahnpflege ist daher auch die regelmäßige professionelle Zahnreinigung wichtiger Baustein der Prophylaxe. Mangelnde Mundhygiene wirkt sich auf unseren gesamten Organismus (z.B. Herz u. Kreislauf) negativ aus. Dafür gibt es heute viele wissenschaftliche Nachweise.

In unserer Praxis wird die PZR von speziell ausgebildeten Fachkräften (ZMF) ausgeführt. Ihre Zähne fühlen sich danach glatter und sauberer an – Sie können es sofort spüren.

Was geschieht bei der Professionellen Zahnreinigung (PZR)?

Jeder Mensch hat in seinem Mund schwer erreichbare Stellen, wie z.B. Zahnzwischenräume. Dort sammeln sich auch Speisereste und Beläge, der ideale Nährboden für gefährliche Bakterien. Bei der professionellen Zahnreinigung werden Zahnbeläge sowie Verfärbungen (z.B. durch Kaffee, Tee, Nikotin, Rotwein) auch an diesen Stellen von einer Fachassistentin (ZMF) mittels spezieller Verfahren gründlich und schonend auch subgingival (= unterhalb des Zahnfleischsaumes) entfernt.

Die gezielte und schmerzlose Beseitigung der Zahnbeläge und Plaque erfolgt mit Hilfe des Air-Flow-Verfahrens (Spezialpulver und Wasserstrahl). Nur eine regelmäßige professionelle Mundhygiene, mindestens zwei Mal jährlich, schützt Sie zusammen mit der häuslichen Zahnpflege effektiv vor Karies und Parodontitis und erhält Ihre Zähne nachhaltig gesund.

Die Professionelle Mundhygiene ist eine Privatleistung, die bei Erwachsenen von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen wird.

Therapiekonzept

Ganzheitliche Diagnosen für Ihre Gesundheit

Wir beziehen bei der Diagnose nicht nur den Zahn- und Kieferbereich ein, sondern auch weitere Bereiche des Organismus.

Für Sie als Patienten bedeutet dies eine erhöhte Diagnosesicherheit und Zeitersparnis.

Bei der Therapie stehen uns individuelle und innovative Behandlungsmöglichkeiten unter Einsatz moderner Technologie, wie z.B. intraorale Kamera, digitales, strahlenreduziertes Röntgen, Laser und CEREC 3D, zur Verfügung.

Ästhetische Zahnheilkunde

Für Ihr schönstes Lächeln: Ästhetische Zahnheilkunde, Bleaching und Veneers

Jeder Mensch, den die Natur mit gesunden und schönen Zähnen bedacht hat, kann sich glücklich schätzen. Leider ist dies heute nicht der Regelfall. Jedoch kann bereits mit konsequenter Mundhygiene ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der Zahngesundheit und persönlichen Attraktivität geleistet werden. Die ästhetische Zahnmedizin bietet als ersten Schritt und zur Ergänzung der häuslichen Zahnpflege eine regelmäßige Professionelle Zahnreinigung (PZR) als Unterstützung an.

Die moderne Zahnheilkunde bietet uns Zahnärzten heute ein umfassendes Spektrum an sinnvollen oder medizinisch notwendigen Optimierungen im Bereich der roten und weißen Ästhetik. Ein sympathisches Lachen stärkt Ihr Selbstwertgefühl und entscheidet auch über Ihren persönlichen Erfolg. Ästhetische Zähne wirken harmonisch und attraktiv. Diese Harmonie wird häufig durch zu weite Zahnzwischenräume, Unregelmäßigkeiten in den Zahnreihen, durch Abnutzungsschäden oder Verfärbungen gestört.

In unserer Zahnarztpraxis in München Schwabing, in unmittelbarer Nähe des Siegestores, beschäftigen wir uns seit vielen Jahren mit dem Thema Zahnästhetik. Viele Patienten erwarten von uns deshalb möglichst nicht erkennbaren Ersatz in Form von Kronen, Brücken und Prothetik. Diese stellen die zeitgemäßen, individuellen und natürlich wirkenden Korrekturmöglichkeiten einer funktionellen und ästhetisch ansprechenden Versorgung dar, die zu einem attraktiven Erscheinungsbild eines Menschen beiträgt.

Bleaching und Veneers

Die moderne ästhetische Zahnheilkunde stellt uns dafür hervorragende Verfahren und Materialien zur Verfügung, wie z. B. zahnfarbene, körperverträgliche Füllungen oder natürlich wirkende Keramikschalen (Veneers), sowie die schonende Zahnaufhellung durch kosmetische Verfahren für zu Hause (Home-Bleaching) oder in der Praxis (Office-Bleaching).

Mit Hilfe der ästhetischen Zahnmedizin werden Behandlungen durchgeführt, die das ästhetische Erscheinungsbild von Zähnen und Zahnfleisch sichtbar verbessern.

Ein schönes Lächeln – Warum?
Die Mimik des Menschen ist einzigartig. Unser Lächeln sagt viel über uns aus, wie z.B. Vitalität, Wohlbefinden oder Zufriedenheit. Gleichzeitig zeugt es auch von Selbstbewusstsein und Erfolg.

Welche Faktoren beeinflussen die Zahnästhetik?

  • Zahnfarbe
  • Zahnform und -position
  • Zahnfleisch
  • Kieferposition

Hierfür bieten wir Ihnen folgende ästhetische Zahnbehandlungen an:

  • Veneers
  • Ästhetische Kronen und -brücken
  • Composite Bonding
  • Keramik Inlays
  • Ästhetisch-plastische Zahnfleischbehandlung mittels Lasereinsatz
  • Gesunderhaltung und Regeneration des Zahnfleisches
  • Zahnaufhellung (Bleaching)

Wir bieten Ihnen eine rundum schonende, weitgehend schmerz- und stressfreie Behandlung. In Verbindung mit unserem Meister-Dentallabor in München-Schwabing ist eine reibungslose Umsetzung der Behandlung für Ihr ästhetisches Erscheinungsbild gewährleistet.
Vor jeder medizinisch indizierten Ästhetik-Therapie findet eine persönliche Besprechung mit Herrn Dr. Chajet statt. Dabei werden Gesichtsform, Farbe und Form der Zähne, das Patientenalter etc. mit einbezogen, denn jeder Patient ist ein Individuum, dessen Behandlung auch individuell geplant werden muss.

Wir beraten Sie gerne in unserer Zahnarztpraxis am Siegestor im Herzen von München Schwabing.

Hochwertiger Zahnersatz

Präzision auf höchstem Niveau: Hochwertiger und langanhaltender Zahnersatz /Prothetik

Das perfekte Ergebnis unserer zahntechnischen Arbeiten hängt wesentlich von der Umsetzung im zahntechnischen Labor ab. Der Anspruch an unsere Meisterlabore ist entsprechend hoch.

Zahnärzte und Zahntechnikermeister stehen laufend im direkten Kontakt, um zusammen mit Ihnen als Patient Ihr Wunschergebnis zu erreichen. Kontinuierliche Fortbildungsmaßnahmen und modernste Technik garantieren passgenaue Behandlungen und optimale Lösungen, die hinsichtlich Funktionalität und Ästhetik kaum noch Wünsche offen lassen.

Implantologie

Implantologie – mit Sicherheit mehr Lebensqualität

In unserer täglichen Arbeit erleben wir häufig die Vorbehalte und Ängste gegenüber dem Thema „Implantologie“. Angesichts der überdurchschnittlichen Erfolgsquote (über 95 %!) dieser Therapie sind solche Bedenken jedoch größtenteils unbegründet.

Was ist ein Implantat ?

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kieferknochen eingepflanzt werden, um verloren gegangene Zähne vollständig – von der Wurzel bis zur Krone – zu ersetzen. Sie werden zum Beispiel aus hochwertigem Titan (Metall) gefertigt, das sich durch eine hervorragende Körperverträglichkeit auszeichnet. Solange das Knochenbett des Patienten fest und stark genug ist, gibt es keine Altersbegrenzung für den Einsatz von Implantaten.

In unserer Praxis in München-Schwabing kommen nur Implantate höchster Qualitätsstufe „Made in Germany“ zum Einsatz.

Welche Vorteile bieten Implantate?

Implantate haben im Vergleich zu den klassischen Lösungen große Vorteile:
Als festsitzender Zahnersatz geben diese ein absolut sicheres Gefühl beim Sprechen und Essen – und sieht zudem aus wie Ihre natürlichen Zähne. Wie bei natürlichen Zahnwurzeln übertragen Implantate den Kaudruck gleichmäßig auf den gesamten Kieferknochen. Bei Brücken oder Zahnprothesen kann hingegen manchmal die Gefahr bestehen, dass Kieferknochen und Zahnfleisch zu einseitig belastet und dadurch auch dauerhaft geschädigt werden.

Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass im Gegensatz zu Brücken oder Kronen bei einem Implantat Nachbarzähne nicht angeschliffen werden müssen: Ihre gesunde Zahnsubstanz bleibt so erhalten. Implantate können eine lange Lebenszeit von bis zu 20 Jahren und teilweise auch darüber hinaus haben.

Mehr Lebensqualität – genießen Sie Ihr offenes Lachen und mehr Selbstsicherheit

Implantate bieten langfristigen und sicheren Halt für festsitzenden oder herausnehmbaren Zahnersatz, auch bei Vollprothesen. Implantatlösungen sind langlebig, schützen Kieferknochen und Gewebe. Schlecht oder locker sitzende Prothesen sowie Einschränkungen beim Essen oder in der Aussprache gehören mit Implantat gestützten Versorgungen der Vergangenheit an.

Behandlungskonzept Implantologie

Beratung – Voruntersuchung – Implantation

Am Anfang jeder Implantatbehandlung beraten wir Sie ausführlich auf der Grundlage einer intensiven zahnmedizinischen Voruntersuchung. Erkrankungen im Kiefer- und Mundbereich müssen vorab behandelt werden bzw. ausgeheilt sein, bevor ein Implantat eingesetzt werden kann.

Anhand des medizinischen Befundes entwickeln wir anschließend in Absprache mit Ihnen einen Behandlungs- und Kostenplan.

Das Einbringen eines Implantats ist ein chirurgischer Eingriff – ungefähr vergleichbar mit der Entfernung eines Weißheitszahnes. Die Behandlung erfolgt unter lokaler Betäubung nahezu schmerzfrei.

Ein Implantat benötigt ca. zwei bis sechs Monate, um in den Knochen einzuheilen. Während dieser Zeit sorgt ein stabiles Provisorium für Funktionalität und Ästhetik. Nach der Heilungsphase wird ein Pfosten in die künstliche Wurzel eingeschraubt, auf dem dann fest verbunden die sichtbare Zahnkrone sitzt.

Implantathygiene: Laufende Pflege sichert langfristigen Erfolg

Die Verantwortung für unsere Gesundheit liegt bei uns selbst – auch in Sachen Zahngesundheit. Nachlässigkeit bei der Pflege von Implantaten kann sich ungünstig auf deren Haltbarkeit – bis hin zum Totalverlust – auswirken. Daher müssen diese wie natürliche Zähne sorgfältig gereinigt und gepflegt werden. Für Sie als Patient bedeutet das: Vorbeugung mit System.

Neben der intensiven Mundhygiene gewährleistet die regelmäßige zahnärztliche Kontrolle den langfristigen Erfolg. So kann das Ignorieren erster Anzeichen einer Zahnfleischentzündung zu ernsten Folgen führen, die jedoch durch konsequente Vorsorge vermeidbar bzw. behandelbar sind.

Gerne beraten wir Sie ausführlich und individuell zum Thema Mundhygiene, speziell bei Implantaten.

CEREC 3D

Passgenaue Lösungen für ästhetische Ansprüche

 Natürliche Zahnteile für die effiziente Behandlung von beschädigten Zähnen.

Was kann CEREC 3D?

CEREC wird eingesetzt für die Produktion von Inlays, Onlays, Kronen und Veneers (Verblendschalen).

Die konventionelle Abdrucknahme und der komplette Arbeitsgang im Zahnlabor werden dabei eingespart. Der Vorteil für Sie als Patient liegt in der deutlichen Zeitersparnis. Die Herstellung (CAD/CAM) von Zahnteilen erfolgt über ein computergestütztes Design.

Das CEREC 3D-Gerät vereint drei unverzichtbare Komponenten:

1. Optischer Abdruck
2. Computergestützte Konstruktion
3. Maschinelles Beschleifen

Vollkeramik – ein natürliches Material

Die Grundlage für eine CEREC-Restauration liefert eine individuell gefertigte Keramik. Diese steht dem Zahnarzt in Form von kleinen Blöcken in zahlreichen natürlichen Zahnfarben zur Verfügung. Das Material ist der Zahnsubstanz ähnlich und von hoher Reinheit und Güte. Daher lassen sich CEREC-Teile völlig natürlich in den Zahn einpassen. Das Ausgangsmaterial für Keramik ist körperverträgliches, mineralisches Gestein, z.B. Flussspat.

Welche Vorteile bietet CEREC?

Mit Hilfe des CEREC-Systems lassen sich nahezu alle Erkrankungen oder Beschädigungen eines einzelnen Zahnes für ein ästhetisch einwandfreies und harmonisches Gesamtbild behandeln.
Sie profitieren langfristig von:

  • Schonung gesunder Zahnsubstanz
  •  Völlig metallfreie Versorgung
  • Körperverträglichkeit (Biokompatibilität)
  • Kurze Behandlungszeiten (meist nur ein Termin)
  • Erfüllung hoher ästhetischer Ansprüche
  • Hohe Funktionalität durch perfekten Sitz
  • Lange Lebensdauer
  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Wie läuft eine CEREC 3D-Behandlung ab?

1. Entfernung erkrankter Zahnteile oder Füllungen
2. Messaufnahme mit Hilfe einer intraoralen Kamera
3. Passgenaues Computerschleifen aus einem Keramikblock
4. Aushärtung der Füllung durch spezielles Licht
5. Politur oder Glasur für angenehm glatte Zahnoberfläche

Auf Ihre individuellen Wünsche gehen wir sehr gerne ein. Sprechen Sie uns gerne an.

Lasertherapie

Schmerzfreie Lichttherapie: Eine besonders schonende und patientenfreundliche Methode

In unserer Praxis setzen wir einen Fidelis Plus III Laser von Fontana ein. Dieser (Er:YAG Laser und Nd:YAG Laser) ermöglicht uns eine breite Behandlungspalette für eine möglichst schmerzarme und damit angenehme Behandlung unserer Patienten. Mit Hilfe der Lasertechnik kann bakteriellen Infektionen im Mundraum gezielt entgegengewirkt und so ein gesundes Heilungsklima geschaffen werden.

Schmerzen werden beim Bohren meistens durch Hitze und die Rotation des Bohrers ausgelöst. Laser arbeiten mit gebündeltem, kurz gepulstem Licht, sodass die Reaktionsschwelle der Nerven nicht erreicht werden kann. Deshalb empfindet der Patient die Behandlung als schmerzfrei und angenehm.

Operative Eingriffe

Die in unserer Praxis eingesetzten Laser ermöglichen bei Operationen oder Extraktionen eine Desinfektion und deutliche Keimreduktion der Wunde. Dabei entstehen meistens keine oder geringste Blutungen. Insgesamt wird mit Hilfe des Lasers eine schnellere Heilung gewährleistet und auch Nachschmerzen treten nur sehr selten auf.

Parodontosebehandlung

Eine Ursache für freiliegende Zahnhälse ist Zahnfleischschwund (Parodontitis), der wiederum durch eine hohe Bakterienkonzentration in den Zahnfleischtaschen ausgelöst wird. Die Folge: Heiß-/Kalt-Schmerz und bei Nichtbehandlung langfristiger Zahnverlust. Mit Hilfe des Lasers werden Bakterien und schädliche Mikroorganismen in der Zahnfleischtasche verdampft – dies geschieht für Sie schmerzfrei. Dadurch heilt die Parodontose besser aus und die Entzündungsreaktion reduziert sich schneller.

Zahnwurzelbehandlungen

Eine häufige Ursache für Zahnwurzel- und Zahnnerverkrankungen sind bakterielle Infekte. Unangenehme, ziehende Schmerzen sind die Folge. Der Laser kann auch hier Bakterien reduzierend eingesetzt werden. So entsteht ein weitgehend keimfreier Wurzelkanal und die Schmerzen lassen sich schneller als durch konventionelle Behandlungsmethoden beseitigen.

Indikationen mit dem Er: YAG-Laser

  • Füllungstherapie/Kariesbehandlung
  •  Kavitätenpräparation
  •  Fissurenversiegelung
  •  Oralchirugie
  •  Perimplantitis
  •  Implantatfreilegung

Die Kariesentfernung erfolgt unter Schonung der gesunden Zahnsubstanz weitgehend schmerzarm. Zudem erfolgt die Behandlung ohne Bohrergeräusch und Vibrationen.

Der Nd-Yag-Laser eignet sich für folgende Behandlungen

  • Blutungsarme Behandlung
  • Häufig Verzicht auf Nähte durch schnellen Wundverschluss
  • Deutlich reduzierte Narbenbildung
  • Geringere Schwellungen
  • Reduzierung der Anästhesiemenge

Funktionsanalyse

Diagnose und Lokalisation versteckter Problemzonen: Therapiemöglichkeiten bei Funktionsstörungen des Kiefergelenkes.

Therapiemöglichkeiten bei Funktionsstörungen des Kiefergelenkes

Fehlstellungen der Kiefergelenke sind häufig die Ursache unangenehmer Schmerzen bis hin zu Tinituserkrankungen. Oft werden diese nicht bemerkt und bleiben deshalb auch untherapiert.

Gerade diese Symptome treten heute stressbedingt vermehrt auf und sollten unser besonderes Augenmerk auf die Kiefergelenkssituation lenken:

  • Pressen oder Knirschen der Zähne im Schlaf, ein besonders häufiges Symptom bei Stressgeplagten
  • Zahnlockerung durch Überlastung und Fehlstellung einzelner Zähne
  • Knacken oder Knirschen des Kiefergelenks beim Öffnen und Schließen des Mundes

Weitergehende Therapie

Von den beteiligten Muskelgruppen können die lokalen Schmerzen in weite Bereiche ausstrahlen. Eine Überlastung von Zähnen und Gelenken durch Störung in der Bisssituation machen eine Funktionsanalyse notwendig.

Wir nehmen uns Zeit für die Diagnose und lokalisieren versteckte Problemzonen, wie zum Beispiel Frühkontakte oder eine falsche Biss­lage. Aufbiss- oder Knirscherschienen sind in vielen Fällen ein effizientes Therapiemittel. Bei erforderlichen Kiefer- und Zahnstellungsregulierungen kooperieren wir mit erfahrenen Kieferorthopäden und einem Physiotherapeuten mit Spezialausbildung für dieses Gebiet.